Deutsche Gesellschaft für Immungenetik

21 | 09 | 2017
Anmeldung
             

News


Professor Jon van Rood

 

Mit großer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass 

Professor Jon (Johannes Joseph) van Rood

am 21.7.2017 verstorben ist.

Professor van Rood ist uns allen als einer der Pioniere im Gebiet der Transplantationsimmunologie bekannt. Er war eine der prägendsten Persönlichkeiten im Bereich der Histokompatibilität und Immungenetik sowie in der klinischen Transplantation sowohl in den Niederlanden, seinem Heimatland, als auch in Deutschland, Europa und weltweit. Prof. van Rood war maßgeblich bei der Entdeckung des HLA-Systems involviert, parallel zu den Arbeiten von Dausset und Payne. Auch seine Beobachtungen bezüglich des Effektes von HLA-Antikörpern auf den Ausgang einer Organtransplantation waren entscheidend. Durch seinen Scharfsinn, den er bis ins hohe Alter beibehalten hatte, sowie seiner Weitsicht war er entscheidend beteiligt bei der Planung, Gründung und Führung wichtiger, in der Transplantationsmedizin operierender Organisationen, wie Eurotransplant, EFI, EBMT, BMDW und WMDA. Er hatte somit für Jahrzehnte die klinische Ausrichtung unseres Arbeitsgebietes entscheidend geprägt. 

Prof. van Rood wurde 1926 in Scheveningen geboren und studierte Medizin in Leiden in der Zeit zwischen 1944 und 1952. 1962 promovierte er über das Thema: „Leukocyte Grouping. A method and its Application“. 1969 wurde er zum ordentlichen Professor für Innere Medizin an der Universität Leiden berufen. Für sein wissenschaftliches und berufliches Lebenswerk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den Karl-Landsteiner Memorial Award, den Robert-Koch-Preis und den Ernst-Jung-Preis für Medizin. Er war seit 1956 mit Sacha Baronin van Tuyll van Serooskerken verheiratet und hinterlässt drei Kinder.

Wir werden Jon als den Vater von Eurotransplant, BMDW und der klinischen Transplantationsimmunologie im weitesten Sinne in steter Erinnerung behalten und seine Energie, seinen wachen Geist und seine Geselligkeit vermissen. Wir haben einen großartigen Wissenschaftler, Kollegen und Freund verloren! Unsere Gedanken sind in dieser Zeit der Trauer bei seiner Familie.

PD Dr. med. Joannis Mytilineos

Erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Immungenetik 

 

Die Beiträge des MTA-Workshops, der Im Rahmen der  25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Immungenetik 2017 durchgeführt wurde, sind für registrierte Benutzer im Internen Bereich als PDF-Dokumente einsehbar:

MTA-Workshop 2017 Mannheim

Die aktuellen Veranstaltungstermine finden Sie unter Veranstaltungen --> Terminkalender 2017.

Die Leitlinie der DAG-KBT/DGI zur allogenen Stammzelltransplantation, in der die DGI beim Kapitel Fremdspendersuche mitgewirkt hat, finden Sie auf der Webseite der DGI zu den Themen Empfehlungen, Leitlinien und Richtlinien hier>>.

Die aktuellen DGI Fortbildungen finden Sie unter Veranstaltungen --> DGI Fortbildungen 2017